Unsere Geschichte

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat sich in nur acht Jahren zur führenden Fluggesellschaft der Welt entwickelt. “Etihad” ist das arabische Wort für "Verbindung".

Gegründet durch Königlichen (Amiri) Erlass im Juli 2003, hat Etihad im November 2003 seine Geschäftstätigkeit aufgenommen und ist in kürzester Zeit zur am schnellsten wachsenden Fluggesellschaft in der Geschichte der kommerziellen Luftfahrt geworden.

Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ist das Drehkreuz der Fluggesellschaft. Die Etihad Flotte mit ihren 66 Flugzeugen führt mehr als 1.000 Flüge pro Woche durch; abgedeckt wird ein internationales Netz von 84 Zielen für Passagier- und Frachtflugverbindungen im Nahen Osten, Afrika, Europa, Australien und Nordamerika. Etihad Airways ist auch mit nahezu 30 Prozent an airberlin, der sechstgrößten Fluggesellschaft Europas, und mit 40 Prozent an Air Seychelles beteiligt.

Die Fluggesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, das Beste der arabischen Gastfreundlichkeit zu repräsentieren - kultiviert, freundlich, warmherzig und großzügig - und auch das Ansehen von Abu Dhabi als Mittelpunkt der Gastfreundlichkeit zwischen Ost und West zu fördern.

Etihad Airways hat viele Auszeichnungen erhalten, die unsere Position als führende erstklassige Fluggesellschaft in der Welt widerspiegeln, einschließlich der Auszeichnung "World's Leading Airline" der World Travel Awards 2009, 2010 und 2011.

Ähnliche Flugstrecken

Interessiert in Astana? Bedenken Sie doch s

Verlassen Sie sich für Ihren nächsten Flug nach Seoul auf Etihad Airways. Es gibt keine effizientere Methode in dieses aufregende Land voll erlesener Schönheit und Kultur zu gelangen.

Planen Sie Ihren Urlaub in Seoul

Es gibt so viel in Seoul zu tun, dass ein Besucher nie in seinem Hotelzimmer bleiben und Fernsehen gucken muss. Da gibt es zum Beispiel der Gyeongbok-Palast, der ursprünglich im späten 14. Jahrhundert erbaut wurde. Es gibt Führungen auf Englisch und Spanisch, sodass Besucher mehr über Koreas traditionelle Architektur und Landesbräuche erfahren können. Bukchon Village beherbergt zwei Paläste, sowie malerische Cafés, Restaurants und Kunstgalerien, wie das Art Sonje Center. Das Kriegsdenkmal von Korea stellt Kanonen, Panzer und Flugzeuge verschiedener Epochen aus.

Naturliebhaber werden gerne die malerischen Bugaksan-Berge besteigen. Die freundliche Gegend von Itaewon ist voll mit belebten Bars, Klubs, Restaurants und Läden. Man kann dort Möbel und Kunstgegenstände kaufen, sowie maßgeschneiderte Anzüge. Danach kann man im Club Volume, einem der beliebtesten Clubs der Stadt, tanzen gehen. Auch am Namdaemun-Markt gibt es eine scheinbar endlose Reihe von Straßenverkaufsbuden. Für diejenigen, die nach einem romantischen Rundgang Ausschau halten, gibt es den 5,8 km langen Cheonggyecheon-Fluss mit herrlichen Wasserfällen und Dutzenden von Brücken. Sie können natürlich immer eine Stadtrundfahrt mit dem Seoul City Tour Bus machen, um möglichst viel koreanische Kultur zu erleben.

Kürzlich geflogene Routen