Unsere Geschichte

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat sich in nur acht Jahren zur führenden Fluggesellschaft der Welt entwickelt. “Etihad” ist das arabische Wort für "Verbindung".

Gegründet durch Königlichen (Amiri) Erlass im Juli 2003, hat Etihad im November 2003 seine Geschäftstätigkeit aufgenommen und ist in kürzester Zeit zur am schnellsten wachsenden Fluggesellschaft in der Geschichte der kommerziellen Luftfahrt geworden.

Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ist das Drehkreuz der Fluggesellschaft. Die Etihad Flotte mit ihren 66 Flugzeugen führt mehr als 1.000 Flüge pro Woche durch; abgedeckt wird ein internationales Netz von 84 Zielen für Passagier- und Frachtflugverbindungen im Nahen Osten, Afrika, Europa, Australien und Nordamerika. Etihad Airways ist auch mit nahezu 30 Prozent an airberlin, der sechstgrößten Fluggesellschaft Europas, und mit 40 Prozent an Air Seychelles beteiligt.

Die Fluggesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, das Beste der arabischen Gastfreundlichkeit zu repräsentieren - kultiviert, freundlich, warmherzig und großzügig - und auch das Ansehen von Abu Dhabi als Mittelpunkt der Gastfreundlichkeit zwischen Ost und West zu fördern.

Etihad Airways hat viele Auszeichnungen erhalten, die unsere Position als führende erstklassige Fluggesellschaft in der Welt widerspiegeln, einschließlich der Auszeichnung "World's Leading Airline" der World Travel Awards 2009, 2010 und 2011.